Kleinlöschgeräte

Geschrieben von FM Thomas Krallinger.

Brennen und Kleinlöschgeräte so hieß das Thema der Jugendfeuerwehr für diese und letzte Woche

 In einem theoretischen PowerPoint Vortrag wurde das Grundwissen vermittelt, in dem es um das richtige Vorgehen mit Kleinlöschgeräten ging. Auch die Löschregeln wurden den Jugendliche vermittelt und wieder ins Gedächtnis gerufen. Wie es zum eigentlichen Brennen kommt wurde mittels Verbrennungsdreieck erklärt und erläutert.

Anschließend wurde das Theoretische in die Praxis umgesetzt, dabei wurden die einzelnen Feuerlöscher vorgezeigt und die Unterschiede erklärt. Auch die Brandklassen wurden besprochen, vorgezeigt und erläutert.

 

Zum Abschluss konnten die Jugendlichen ihr Neuerlerntes gleich in der Feuertaufe umsetzten. Dabei ging es richtig „heiß“ her. Mittels Löschdecke und  verschiedensten Feuerlöschern rückte man dem Feuer auf den Leib. Nach einigen Löschversuchen und einigen Überraschungseffekten später war der Lerneffekt eingetroffen, dass es gar nicht so einfach ist ein Feuer mittels Kleinlöschgerät unter Kontrolle zu bringen bzw. zu löschen. Die Übung macht den Meister!     

 

Bericht: HV, Andreas Prohazka

 

  • DSC_8511
  • DSC_8513
  • DSC_8514
  • DSC_8515
  • DSC_8517
  • DSC_8519
  • DSC_8521
  • DSC_8522

Simple Image Gallery Extended

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok