Abschlussübung

Geschrieben von LM Christian Pircher.

Heute erfolgte die letzte Übung...

vor der Sommerpause. Zu Beginn wurden die Teilnehmer in Gruppen aufgeteilt, um anschließend bei fünf verschiedenen Stationen ihr Wissen und Geschick unter Beweis zu stellen:

Station 1:

 Bei dieser Station musste einer Person der Gruppe auf dem Spineboard durch einen Parcours getragen werden. Das Spineboard sowie die Person darauf durften die Hindernisse nicht berühren.

Station 2: Gerätekunde

Die Mitglieder zogen aus einem Stapel vier Kärtchen, auf denen Geräte bzw. Ausrüstungsgegenstände standen, die dann bei verschlossenem Gerätefach gefunden werden mussten.

 

Station 3:

 

Das Hebekissen wurde benutzt um den Stapel anzuheben und die Kanthölzer einzulegen, dabei durfte so wenig als möglich Wasser aus dem Kübel verschüttet werden.

 

 

Station 4:

 

Mit dem Spreizer musste ein mit Wasser gefüllter Becher von einem Verkehrsleitkegel zum anderen befördert werden.

Station 5:

 

 

 Eine Person musste über einen Seilzug vom Erdgeschoß des Schlauchturmes gebracht werden, ohne dabei die Geländer oder Rohre zu berühren.

Abschließend wurden bei einer Grillerei der Metzgerei Strasser die Sieger gekürt.

Die FF Volders wünscht allen einen schönen Sommer und erholsame Ferien!

 

 

 

  • DSC_1089
  • DSC_1102
  • DSC_1104
  • DSC_1109
  • DSC_1121
  • DSC_1122
  • DSC_1125
  • DSC_1129
  • DSC_1134
  • DSC_1159
  • DSC_1179
  • DSC_1193

Simple Image Gallery Extended

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok